Your browser does not support JavaScript!

[ login ]
   
background image background image background image
fulls

Adamas

Früher hieß die Ortschaft Alamanto. Die Gründung der Siedlung geht auf das Jahr 1824 zurück.        
map

Zefyria

Nach dem 14. Jh. wurde die Hauptstadt der Insel von der Burgfestung nach Zefyria verlegt. Die neue Hauptstadt Chora blühte wirtschaftlich besonders im 17. und 18. Jahrhundert da sich die Händler der Insel hauptsächlich hier ansiedelten.
map

Mandrakia-Fyropotamos

In Mandrakia ist die kleine Siedlung rund um die Kirche zu Ehren der Lebensspendenden Quelle „Zoodochos Pigi“ erbaut. Direkt unter der Siedlung, in einer geschlossen Bucht, befinden sich  kleine, in den Felsen eingearbeitete, Bauten zur Unterbringung der Fischerboote mit den vielfarbigen Türen, welche „Syrmata“ genannt werden und  in Stein gemeißelte, Treppenstufen. Fyropotamos befindet sich 2,5 km von Triovasalos entfernt, wo gleicherweise die beeindruckenden „Syrmata“ zu sehen sind während sich direkt neben der Siedlung auch ein herrlicher Sandstrand erstreckt.          
map

Trypiti

Bei Trypiti handelt es sich um eine amphitheatralisch erbaute traditionelle Siedlung mit den weiß getünchten Häusern und Windmühlen, die mit der Region Plaka verbunden ist. Im Zentrum der Siedlung erhebt sich die Kirche zu Ehren des Heiligen Nikolaus „Agios Nikolaos“. Von Trypiti aus erreicht man die  Katakomben und das  antike – römische Theater   
map
[ calendar ]
December  2019
Sun Mon Tue Wed Thu Fri Sat
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
<< >>
[ myaegean ]
EU
Co-financed by Greece and the European Union - European Regional Development Fund
ESPA